Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehrennadel für Marianne Waibel

Marianne Waibel bekam die Ehrennadel des Österreichischen Bücherverbandes.
Marianne Waibel bekam die Ehrennadel des Österreichischen Bücherverbandes. ©Laurence Feider
Abschiedsfeier für Marianne Waibel

Zur Verabschiedung in den Ruhestand wurde Büchereileiterin Marianne Waibel geehrt.

Hohenems. Mehr als drei Jahrzehnte war Marianne Waibel als Leiterin der Öffentlichen Bücherei Hohenems tätig und hat deren Entwicklung maßgeblich geprägt. Mit Jahreswechsel trat die beliebte Bibliothekarin in den wohlverdienten Ruhestand und hat die Leitung der Bücherei an ihre langjährige Assistentin Cordula Mathis übergeben. Am Samstag lud Marianne Waibel zur Abschiedsfeier im kleinen Rahmen in “ihre” Bücherei. Viele ihrer Weggefährten und “Lieblingsstammleser” waren gekommen um gemeinsam mit ihr einen stimmigen Abend zu verbringen.

Zu Beginn bedankte sich Pfarrer Thomas Heilbrun im Namen der Pfarre St. Karl als Träger der Bücherei für das langjährige Engagement bei Marianne Waibel. “Sie hat es vielen Hohenemsern ermöglicht ihren Horizont in der Bücherei zu erweitern”. Zum Abschied schenkte er der Neo-Pensionistin eine kleine Borromäus Statue. Anschließend ließ Vizebürgermeister und Kulturstadtrat Günter Linder die bibliothekarische Laufbahn Waibels Revue passieren. Unter ihrer Leitung hat sich die Bücherei zu einem wichtigen Ort der Vermittlung von Kultur und Bildung, zum sozialen Treffpunkt und freundlichen Wohlfühlort entwickelt. Linder bedankte sich für das professionelle, über das übliche Maß hinaus engagierte und freundliche Arbeiten für die Bücherei und die Leser. Sichtlich bewegt, ergriff Marianne Waibel das Wort. Ihr Dank richtete sich an alle Anwesenden, insbesondere an ihre langjährigen Weggefährten Altpfarrer Monsignore Walter Vonbank, Kulturamtsleiter Martin Hölblinger, Andrea Fritz-Pinggera eh. Pressereferentin, Buchhalterin Irmi Amann, EDV Spezialist Markus Waibel, Literaturrundenleiterin Gertrud Leimser, bei Gabriele Bösch und Adelheid Dünser, stellvertretend für alle Vorarlberger Autoren, den Mitarbeitern der Dornbirner Stadtbücherei und der Hohenemser Volkshochschule, allen fleißigen Lesern und bei ihrem Team Cordula Mathis, Monika Lins und Brigitte Amann. “Ich habe es immer gern gemacht von allem Anfang an. Ein Raum mit so viel Büchern hat einfach etwas Magisches und ist eine Wohlfühloase fern vom Alltag”, so Waibel.

Stellvertretend für den Österreichischen Büchereiverband überreichte die Leiterin der Dornbirner Stadtbücherei Ulrike Unterthurner, der völlig überraschten Hohenemser Kollegin die Ehrennadel des ÖBV. Sie schätzte an ihre vor allem ihr leidenschaftliches Engagement und ihre charmante, schillernde Art. Als nächstes stand eine Lesung der in Berlin lebenden Schauspielerin Sabine Waibel mit musikalischer Umrahmung von Brigitte Amann auf dem Programm. Der Abend endete mit einem gemütlichen Beisammensein rund um ein Buffet exquisiter Köstlichkeiten.

Marktstrasse 1a,Hohenems, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ehrennadel für Marianne Waibel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen