AA

Ehepaar Grasser einigte sich außergerichtlich mit Vermieter

Fiona Pacifico Griffini-Grasser und ihr Ehemann Karl-Heinz Grasser haben sich im Streit um das Wohnrecht im "Unterhizinger Hof" in Kitzbühel mit ihrem Vermieter Friedrich Klausner am Montag außergerichtlich geeinigt.

Der Sprecher des Ehepaars, Manfred Lepuschitz, bestätigte am Montagabend gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung “Österreich”. Der für 9. Mai angesetzte Gerichtstermin wird somit nicht stattfinden.

Laut “Österreich” soll die Familie Grasser in dem von ihnen um rund eine Million Euro ausgebauten Hof im Tiroler Promi-Wohnort Kitzbühel Mieter bleiben. Diese Vereinbarung wollte Lepuschitz der APA nicht bestätigten. “Details aus der außergerichtlichen Einigung werden nicht kommuniziert”, sagte der Sprecher.

Am kommenden Freitag hätte das Zivilrechtsverfahren des Ehepaars Grasser gegen ihren Vermieter Klausner beginnen sollen. Die Familie klagte ursprünglich auf “Zuhaltung des Mietvertrags”, um das Wohnrecht in dem Haus nach dem Rauswurf im Herbst 2007 wieder zu erlangen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ehepaar Grasser einigte sich außergerichtlich mit Vermieter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen