Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehemaligen Kumpel schwer verletzt - Geldstrafe

Körperverletzung an ehemaligem Kumpel: 14.000 Euro Strafe.
Körperverletzung an ehemaligem Kumpel: 14.000 Euro Strafe. ©VOL.AT/Schmidt
Ein 34-jähriger Unterländer wurde am Landesgericht Feldkirch wegen Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen zu einer unbedingten Geldstrafe von 14.000 Euro verurteilt. Weiters wurden fünf Monate Haft auf Bewährung ausgesprochen.

Dem Opfer übergab der Angeklagte 10.000 Euro Teilschmerzengeld und der Krankenkasse schuldet der Verurteilte 8000 Euro Behandlungskosten.

Grund für die Verurteilung war ein Streit im November vergangenen Jahres. Die beiden Männer waren einst Freunde, dann zerstritten sie sich. Auf einem Fest kam es dann zur Eskalation und der betrunkene 34-jährige Unternehmer schlug seinem ehemaligen Kumpel mit der Faust zwei Mal ins Gesicht. Die Folge: Stirnhöhle gebrochen, Nasenbeinbruch, Gehörsturz mit Tinnitus und eine schwere Beeinträchtigung des Sehvermögens. Auf dem linken Auge sieht der 35-jährige Angestellte nur mehr ein Sechstel. Dem Angeklagten tut der Vorfall sehr leid. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ehemaligen Kumpel schwer verletzt - Geldstrafe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen