EHC gewinnt Derby und Hauptsponsor

Der EHC besiegte im Derby die VEU
Der EHC besiegte im Derby die VEU ©Huber

Der gestrige Samstag war ein Jubeltag für den EHC Lustenau! Erst konnte man im Prestigederby den Meister aus Feldkirch mit 3:2 nach Penaltyschießen besiegen, anschließend wurde mit dem Malerbetrieb Palaoro ein neuer Hauptsponsor präsentiert werden.

Das Spiel der beiden alten Konkurrenten begann schwungvoll und mit hohem Tempo, es waren die Hausherren die zu Beginn die besseren Möglichkeiten vorfanden. Bereits nach neun Minuten durften die EHC Fans das erste Mal jubeln, Martin Grabher-Meyer brachte Lustenau in Führung. Die Antwort des Meisters lies aber nicht lange auf sich warten, noch vor der ersten Drittelpause gelang Marco Ferrari im Powerplay der Ausgleich für die Montfortstädter.

Der Mittelabschnitt war geprägt von zahlreichen Strafen, je zwei fünf plus Spieldauerstrafen und zahlreiche kleine Bankstrafen waren die Folge. Den einzigen Treffer markierte in der 34. Minute Ex-Lustenau Torjäger Ryan Foster.

Mit viel Kampfgeister und Einsatz schafften die Sticker im Schlußabschnitt, fünf Minuten vor Spielende noch den Ausgleich und rettete sich so ins Penaltyschießen. Benny Staudach durfte sich als Torschütze feiern lassen. Den alles entscheidenden Penalty versenkte dann Adrian Ströhle, und sicherte damit seinem Team den Derbysieg gegen den Meister.

Heute um 14 Uhr trifft der EHC zum Abschluss noch auf das U-20 Nationalteam

MOHREN-CUP Spiel 2
EHC Palaoro Lustenau – FBI VEU Feldkirch 3:2 n.P. (1:1 / 0:1 / 1:0 / 1:0)
Samstag, 3. September 2011, 18:00 Uhr
Tore: 1:0 Grabher-Meyer (9.), 1:1 Ferrari (20./PP1), 1:2 Foster (34./PP1), 2:2 Staudach (55./PP1), 3:2 Ströhle (60./PS

Sägerstraße, 6,Lustenau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • EHC gewinnt Derby und Hauptsponsor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen