Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC-Derbysieg mit Nebengeräuschen

EHC Lustenau gewinnt das zweite Spiel gegen die Wälder und führt mit 2:0
EHC Lustenau gewinnt das zweite Spiel gegen die Wälder und führt mit 2:0 ©VOL.AT/Stiplovsek
Mit einem 2 : 1 Sieg kehrt der EHC Alge Elastic Lustenau vom Auswärtssieg in Dornbirn gegen den EHC Bregenzerwald zurück und kann in den Vorsprung in der Play-Off Viertelfinalserie auf 2:0 ausbauen. Martin Oraze musste im Gesicht mit mehreren Stichen genäht werden. Freitag folgt das dritte Spiel der beiden Ländle-Kontrahenten.
Beste Szenen Bregenzerwald und Lustenau
Lustenau vs. Bregenzerwald ab 19:30 Uhr
Best of Lustenau und Bregenzerwald

Recht flott begann die Partie in der Messehalle in Dornbirn vor rund 1.700 Zuschauern. Die Wälder hatten in der Anfangsphase mehr Spielanteile, doch die erste Großchance erarbeiteten sich die Lustenauer. Andris Siksnis konnte den Wälder Torhüter aber nicht bezwingen. Kurz vor Drittelsende dann die verdiente Führung. Der sehr spielfreudige Scott Barney umkurvte das gegnerische Tor und bediente Thomas Auer ideal. Auer hatte keine Mühe, Torhüter Östlund zu bezwingen. Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die erste Drittelpause.

Im zweiten Spielabschnitt neutralisierten sich beide Teams und es wollten keine weiteren Treffer fallen. So musste nun das letzte Drittel entscheiden. Die Wälder, die mit sämtlichen Kooperationsspielern von Dornbirn antraten, drängten vehement auf den Ausgleich, doch noch hielt das Bollwerk rund um Lustenau-Torhüter Raitums. Philip Puntnik war es dann, der Torhüter Raitums durch eine Einzelleistung mit einem satten Schuss bezwingen konnte. Lustenau zeigte sich wenig geschockt und spielte munter nach vorne. Dieses Engagement wurde dann in der 55 Minute belohnt. David Slivnik konnte mit einem Weitschuß den Wälder Torhüter bezwingen und erzielte den 2 : 1 Siegestreffer für die Lustenauer.

EHC Bregenzerwald : EHC Alge Elastic Lustenau 1 : 2 (0:1 / 0:0 / 1:1)

Messehalle Dornbirn: 1.700 Zuschauer

Torschützen Wald: Philip Putnik (45. Min.)

Torschützen EHC Alge Elastic Lustenau: Thomas Auer (20. Min.) / David Slivnik (55. Min.)

Freitag folgt das dritte Spiel zwischen Ealstic Lustenau und dem Wald

Schlag auf Schlag geht es nun in der Viertelfinal-Serie zwischen dem EHC Alge Elastic Lustenau und dem EHC Bregenzerwald weiter. Morgen Freitag gastieren die Wälder ab 19.30 Uhr in der Rheinhalle Lustenau und sind schon ordentlich unter Siegzwang und werden alles dafür tun, um den ersten Sieg gegen Lustenau einzufahren.

Die Lustenauer, die in der Serie vor allem durch die geschlossene Mannschaftsleistung, ihre Leidenschaft, Kampfgeist und Disziplin in der Defensive auffallen, möchten ihrerseits den dritten Sieg in der Serie einfahren. „Wir sind auf einem sehr guten Weg und konnten den wichtigen Auswärtssieg in Dornbirn einfahren. Unser Team spielt sehr gutes Play-Off Eishockey – jeder kämpft für jeden. In der Defensive wird kompromisslos der Mann gespielt und wir im Sturm versuchen, die notwendigen Treffer zu erzielen – ich bin guter Dinge für das Spiel am Freitag“, so Thomas Auer, Torschütze vom letzten Mittwoch.

Verteidiger Martin Oraze fraglich

Am Mittwoch verletzte sich Martin Oraze im letzten Drittel ausgehend von einem gegnerischen Schlittschuh. Schnittwunden im Gesicht waren die Folge. Ob er bereits am Freitag wieder einsatzfähig ist, wird sich erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Für die Lustenauer wäre dies ein herber Verlust. Trainer Heikki Mälkiä hofft auf den Einsatz des Verteidigers.

Freier Eintritt für Jugendliche

Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben wie bereits die gesamte Saison freien Eintritt in der Rheinhalle. Die Verantwortlichen des EHC Alge Elastic Lustenau möchte damit ein Zeichen setzen und die Jugendlichen vermehrt in die Sportstätten führen.

Hinweis: Parkplätze für Spielbesucher

An dieser Stelle möchte der EHC Alge Elastic Lustenau darauf hinweisen, dass die Parkplätze direkt vor der Rheinhalle für die VIP-Gäste reserviert sind. Genügend Parkplätze stehen beim Parkbad bzw. beim Gymnasium Lustenau zur Verfügung.

EHC Alge Elastic Lustenau : EHC Bregenzerwald

Torfolge: 17:03 1:0 Siksnis (PP), 39:17 1:1 Spannring, 46:46 2:1 Saarinen

1850 Zuschauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC-Derbysieg mit Nebengeräuschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen