Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Egon Rücker neuer Landesstatistiker

Unverhältnismäßig „leise“ wurde die Amtsstelle Statistik der Abteilung Regierungsdienste im Bregenzer Landhaus nachbesetzt, nachdem Langzeit-Chef Dr. Gottfried Feurstein Ende Oktober 04 in Pension gegangen war.

Der Nachfolger heißt Dipl.-Ing. Egon Rücker und stammt aus Höchst. „Rücker hat seinen Dienst per 1. Jänner angetreten, nachdem wir sechs von ursprünglich elf Bewerbungen in einem Hearing genauer angesehen haben, in dem Rücker die überzeugendste Vorstellung ablieferte. ,Klassischer Statistiker’ war nur ein einziger unter den elf, die anderen hatten Studien wie Betriebswirtschaft, Geographie, Elektrotechnik, Sozialwissenschaften oder Mathematik absolviert.“ Dies erklärte heute Dr. Helgar Wurzer, Leiter der Personalabteilung im Amt der Landesregierung.

Rücker studierte an der TU Graz Technik mit den Schwerpunkten Wirtschaftsmathematik und Statistik. Nach Studienende 2001 arbeitete er für die steirische Fa. TBK-Automatisierungen als Experte für Qualitätssicherung bzw. Simulation, Programmierung und Inbetriebnahme von elektronischen Mess- und Prüftechniken, erklärte Wurzer. Zudem habe Rücker an der Grazer Uni einen Lehrauftrag für Statistik wahrgenommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Egon Rücker neuer Landesstatistiker
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.