AA

Egger für Abgeltung gesteigerter Heizkosten

Die Entwicklung der Heizölpreise stelle eine nicht zu unterschätzende Belastung für Menschen mit niedrigen Einkommen dar. Daher müsse man bereits frühzeitig ein Signal der Solidarität mit sozial Schwächeren setzen.

Aus diesem Grund fordert der freiheitliche Landesobmann, Landesrat Dieter Egger, die neuerliche Zuerkennung eines Heizkostenzuschusses.

Das Land Vorarlberg sei immer bereit gewesen, sozial Schwächeren in den wesentlichen Bereichen des Lebens zu helfen. Die Voraussetzungen für die Gewährung eines Heizkostenzuschusses seien heuer bereits vor Beginn der Heizperiode durch die hohen Ölpreise gegeben und daher sollte jetzt schon eine positive Entscheidung fallen, erklärt Egger.

„Die Freiheitlichen treten weiterhin dafür ein, dass es zu keiner Automation bei der Gewährung des Heizkostenzuschusses kommt. Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und unter Beibehaltung der bisherigen Auszahlungsmodalitäten ist ein Zuschuss für sozial Schwächere allerdings ein MUSS“, betont der FP-Landeschef abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Egger für Abgeltung gesteigerter Heizkosten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.