Egg vs Hohenems 0:5, Bregenz vs Rankweil 1:3, Lauterach vs DSV 2:1

©vmh
Drei interessante Duelle in der VN.at Eliteliga wurden am Samstag angepfiffen. VOL.at tickerte live.

Der Liveticker vom Spiel FC Egg vs VfB Hohenems

Aufsteiger Egg fordert Tabellenführer Hohenems

Der Neunte und Aufsteiger Egg gegen den aktuellen Tabellenführer und Topfavorit Hohenems heißt es heute ab 16 Uhr in der Junkerau im Bregenzerwald. Die Wälder haben vor sieben Tagen gegen den damaligen Spitzenreiter Admira Dornbirn etwas überraschend mit 1:0 auswärts gewonnen und haben die große Chance nun wieder zu tun. Ein neues Siegergefühl ist um Routinier Murad Gerdi (35) im Team von Egg entstanden. „Wir sind nun in der Liga fix angekommen und können gegen jede Mannschaft als Sieger vom Platz gehen. Allerdings muss alles zusammenpasse und jeder Kicker muss seine Leistungsgrenze erreichen. Mit viel Mut und Selbstvertrauen plus Konzentration ans Werke gehen“, meint Egg Coach Daniel Sereinig (39) vor dem zweiten Duell in einer Woche gegen den Ersten. Alexander Petkovic (25) fehlt wegen einer Gelbsperre, dafür rückt Eigenbau Jonas Köb (22) wieder in die Dreierkette der Wälder. Der starke Mittelfeldakteur Maximilian Nussbaumer will sich an seinem 26. Geburtstag ein doppeltes Geschenk machen.  Allerdings kommt mit Hohenems nicht derzeit nur die stärkste Mannschaft der Eliteliga sondern auch die beste Abwehr nach Egg. Die Grafenstädter wollen die Spitzenposition bis zum Ende des Grunddurchgang behalten. Hohenems Trainer Goran Milovanovic (46): „Müssen die Offensive rund um Rafinha in den Griff bekommen und Egg besitzt außerdem ein starkes Kollektiv rund um Murad Gerdi. Spielerisch sind wir im Vorteil aber es muss auch das Kämpferherz und die Leidenschaft meiner Elf passen“. Mit dem fünfzehnfachen Goalgetter Maurice Wunderli (24) hat der Leader einen Spieler in den Reihen, wo ein Spiel praktisch im Alleingang entscheiden kann.

Der Liveticker vom Spiel Lauterach vs Dornbirner SV

Lauterach will Rote Laterne abgeben, DSV muss gewinnen um Aufstiegschance zu wahren

In den ersten beiden Jahren in der Meisterschaft der Eliteliga zählte das Aufeinandertreffen von Lauterach und dem Dornbirner SV stets zu den Topspielen. Aktuell kämpft der Hofsteigklub um die Ligazugehörigkeit und die Haselstauder haben noch die Chance auf den Aufstieg in die Regionalliga West. Lauterach fehlen schon sechs Zähler auf einen Nichtabstiegsplatz und steht wie die Dornbirner unter dem Druck des Siegen müssens. Das Prunkstück des Tabellenschlusslicht ist die Dreier-Abwehrreihe mit Christoph Fleisch (38), Christoph Kobleder (31) und Bojan Avramovic (24) und der Gegner kommt mit dem starken Offensivtrio Jonas Gamper (26), Julian Schelling (29) und Andreas Röser (29) auf die moderne Sportanlage Ried. „DSV ist ein großes Kaliber und gehört spielerisch zu den besten Mannschaften in der Eliteliga. Wir sind uns der schweren Aufgabe bewusst. Mein Team muss vor dem gegnerischen Tor mehr Effizienz zeigen um zu Punkten“, sagt Lauterach Neocoach Peter Jakubec (54), der zum ersten Mal zusammen mit Cotrainer Hans Peter Pircher (57) im eigenen Stadion Platz nehmen wird. Offensivkünstler Kevin Prantl (21) fehlt wegen muskulären Problemen. Hinter dem Einsatz von Aleksej Martinovic (21), Ismet Güler (21) und Bojan Avramovic (24) steht ein Fragezeichen. Die Haselstauder bangen noch um den Einsatz der drei Defensivkicker Daniel Holzknecht (20) und Benjamin Kaufmann (24), Youngster Aaron Hackl (17) fehlt verletzungsbedingt. „Lauterach ist eine starke Truppe und hat auch seine Qualität. Um ganz vorne mitzuspielen braucht es aber unsererseits eine starke Vorstellung um die Zähler einzufahren“, so Dornbirner SV Sportchef Marcel Lipburger (44).

Der Liveticker vom Spiel SW Bregenz vs RW Rankweil

Geburtstagsgeschenk für Rankweil Trainer Stipo Palinic und Negativserie stoppen

Zum 60. Geburtstag von RW Rankweil Coach Stipo Palinic wollen seine Mannen im Auswärtsspiel bei SW Bregenz ein schönes Geschenk bereiten und endlich einmal gegen die Schwarz-Weißen gewinnen. Alle bisherigen fünf Aufeinandertreffen in der Eliteliga entschied Bregenz zumeist klar für sich. Vor dem Duell der Modefarben Schwarz-Weiß gegen Rot-Weiß hat der Hausherr viermal in Serie zuletzt verloren und Rankweil erlitt drei Niederlagen. Beide Traditionsvereine plagen große personelle Sorgen. Die Bodenseestädter können zwar wieder auf den Brasilianer Uelder Barbosa Mendes (31) zurückgreifen, doch acht Kaderspieler stehen nicht zur Verfügung. Zudem ist Innenverteidiger Amir Dervisevic (22) aufgrund seiner fünften gelben Karte gesperrt und mit Oguz Özcan kommt ein weiterer Ausfall dazu. Der Einsatz von Vinicius Gomes Maciel (29) und Teo Trailovic (21) kommt vermutlich noch zu früh. Rankweil tut das Fehlen von Deniz Erkan (32), Mathias Flatz (24) und Lukas Widemschek (21) verdammt weh. Dafür kehrt Regisseur Timo Wölbitsch (27) nach seinen gesundheitlichen Problemen zurück. Rankweil hat sechs Zähler mehr auf dem Konto als Bregenz. Torgarantie Fabian Koch (29) will sein Torkonto von bisherigen elf Treffern deutlich erhöhen.

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

14. Spieltag

Intemann FC Lauterach – Emma&Eugen Dornbirner SV 2:1 (1:1)

Sportanlage Ried, 16 Uhr, SR Biljana Iskin Hinspiel: 2:4

SW Bregenz – FC RW Rankweil 1:3 (1:2)

Immo Agentur Stadion, 16 Uhr, SR Michael Baumann Hinspiel: 1:0

FC Brauerei Egg – World-of-Jobs VfB Hohenems 0:5 (0:3)

Junkerau, 16 Uhr, SR Johannes König Hinspiel: 0:2

  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Egg vs Hohenems 0:5, Bregenz vs Rankweil 1:3, Lauterach vs DSV 2:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen