Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ecstasy-Verkäufer kam billig davon

Soll Pillen an Jungendliche verkauft haben
Soll Pillen an Jungendliche verkauft haben ©dpa
Feldkirch - Weil die Weitergabe an Minderjährige nicht nachgewiesen werden konnte, gab es eine Diversion.

Der 24-jährige Feldkircher hat Glück, dass zu seinen vier Vorstrafen keine fünfte dazu kommt. Und auch, dass die 14 Tage Bewährungsstrafe nicht widerrufen werden, lässt ihn aufatmen. Er selbst konsumiert regelmäßig Cannabis und soll nun eine Therapie machen. Einem 17-Jährigen verkaufte er insgesamt 25 Ecstasy-Pillen. Allerdings hielt er den Jungen für wesentlich älter. Somit kommt er ausnahmsweise nochmals mit einer Diversion davon. Absolviert er erfolgreich seine Therapie, wird das Verfahren gegen ihn endgültig eingestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ecstasy-Verkäufer kam billig davon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen