Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eckpunkte der Vlbg. "Mittelschule" stehen in Kürze!

Schwarzach - Schullandesrat Siegi Stemer arbeitet gemeinsam mit Eltern- und Lehrervertretern mit Hochdruck am Vorarlberger Modell der neuen Mittelschule.

„In den nächsten 10 bis 14 Tagen werden die Eckpunkte präsentiert und insbesondere die betroffenen Eltern und Lehrerinnen und Lehrer informiert!“ erklärt ÖVP-Bildungssprecherin Bernadette Mennel.

Im Gegensatz zum Bundesmodell soll es dann konkrete Antworten auf die offenen Fragen und damit inhaltliche Klarheit über die neue Mittelschule in Vorarlberg geben. Mennel ist deshalb einigermaßen überrascht, dass Olga Pircher (SPÖ) beim Vorarlberger Modell von einem „Murks der Sonderklasse“ spricht.

„Vermurkst kann nur etwas sein, dass bekannt ist. Pircher urteilt hier voreilig über ein Modell, dessen Inhalte sie gar nicht kennt,“ so Bernadette Mennel. Ihr Appell an Pircher lautet daher: Abwarten, dann informieren und sich dann äußern!

(Aussendung: ÖVP)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Eckpunkte der Vlbg. "Mittelschule" stehen in Kürze!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen