Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Echt Lederer

Gute Wünsche und kleine Präsente fürs Atelier (Christine Lederer, Michaela Berthold)
Gute Wünsche und kleine Präsente fürs Atelier (Christine Lederer, Michaela Berthold) ©Catherine Muther

Bludenz. Das Atelier Lederer in der Mühlgasse 8 ist klein aber fein. In Zukunft soll der Raum der Künstlerin und Grafikdesignerin Christine Lederer neben privatem Arbeitsraum ein Treffpunkt für Kunst und Kultur sein. “Das Offspace mitten in der Fußgängerzone ist Kommunikations- und Ausstellungsraum. Einmal im Monat findet hier der Kulturstammtisch Bludenz statt”, beschreibt die Künstlerin die Intention. Als Ausstellungs- und Arbeitsort steht das Atelier auch interessierten Künstlern offen. Ab November wird der Künstler SEPTICWAG einmal in der Woche dieses Angebot nutzen. “Passanten können die Arbeit des Künstlers durch das Schaufenster beobachten oder ihn im Raum besuchen.” Das Atelier Lederer versteht sich als Ort des Gesprächs und stellte dieses Anliegen bei der Eröffnung in den Mittelpunkt. Die zahlreich erschienen Gäste unterhielten sich ausgezeichnet und überbrachten der jungen Künstlerin ihre Glückwünsche. Unter den Gratulanten waren neben Sohn Luis und den Eltern Renate und Ludwig Lederer auch die Vermieter Maria und Martin Konzett, Brigitte und Richard Walch, Elke Capelli (Sport Walch), Grafikerin Magdalena Türtscher, Michaela Berthold (Firma Egele), Fotografin Christa Engstler, Adalbert Burtscher und Günther Wachter (ÖBB), Betram Müller (Kräuter Müller) sowie Goldschmiedemeisterin Elke Capelli.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Echt Lederer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen