AA

Düsseldorf: Hinweise auf El-Kaida-Server

Die deutsche Polizei prüft Hinweise, in Düsseldorf werde ein Internet-Portal betrieben mit Terror-Aufrufen der islamistischen El Kaida. "Unsere Staatsschutz-Abteilung geht den Hinweisen nach", sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Die Hamburger Software-Firma Pan Amp AG will beim Einsatz eines türkisch-sprachigen Internet-Filters auf den Server gestoßen sein. Auf dem Server seien Anleitungen der El-Kaida-Führungsspitze ins Türkische übersetzt und würden von Düsseldorf aus weltweit verbreitet, teilte das Unternehmen mit.

Terror-Aufrufe von Osama bin Laden, Abu Mussab al-Zarqawi und tschetschenischen Splittergruppen sowie Schulungsfilme zur Herstellung von Bomben für Selbstmord-Attentäter seien gespeichert. Das Unternehmen will auf die Inhalte gestoßen sein, als es für eine türkische Unternehmensgruppe einen Internet-Filter entwickelte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Düsseldorf: Hinweise auf El-Kaida-Server
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen