"Duo Infernale" auf Vandalentour

Mit einem Messer in der Hand jagte 15-Jähriger seinen Kontrahenten.
Mit einem Messer in der Hand jagte 15-Jähriger seinen Kontrahenten. ©VOL.AT/ Bernd Hofmeister
Feldkirch - Der eine war "süße" fünfzehn Jahre alt, als sein Alkoholspiegel eines Tages den bitteren Gehalt von 1,4 Promille aufwies. Mit einem Küchenmesser hetzte er einen Gleichaltrigen durch ganze Straßenzüge. "Damit er mir zuhört", begründete er am Freitag beim Prozess am Landesgericht.

Mit ihm auf der Anklagebank sein ein Jahr älterer Kumpan. Ein „Freund“, den er nur kurz zuvor kennengelernt hatte. Aus den beiden Teenagern wurde ein „Duo Infernale“, vor dem im Ort nichts mehr sicher war – weder Riedhütten, Feuerwerksartikel, Zigarren, Sekt, Schokolade, ein Fernglas, BMW-Alufelgen mit Reifen und so weiter. Mit Steinen ließen sie Fensterscheiben bersten, mit Böllern einen Briefkasten.

Richterin Angelika Prechtl-Marte gab ihnen noch einmal einen Warnschuss vor den Bug. Mehr…

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Duo Infernale" auf Vandalentour
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen