AA

DSV behauptet sich an der Tabellenspitze

Der Hella Dornbirner SV holte sich nach einem 2:1 Erfolg beim SC Tisis am vergangenen Wochenende drei weitere Punkte und bleibt somit als einziges Team in der Landesliga nach drei Spieltagen ohne Niederlage.

Die Gastgeber aus Feldkirch haben sich zwar für dieses Spiel einiges vorgenommen und konnten in der Anfangsphase auch mitspielen, doch bereits nach 20 Minuten erlitten die Hoffnungen der Tisner einen argen Dämpfer. DSV Stürmer Sevket Akyildiz nutzte einen Fehler der Feldkircher Hintermannschaft eiskalt aus und erzielte das 1:0 für Dornbirn.

In der Folge versuchte Tisis zwar das Spiel an sich zu reißen, fand aber kein Rezept gegen die gut stehende Dornbirner Abwehr. Mehr Erfolg für den Dornbirner Sportverein, der in der 73. Minute für die Vorentscheidung im Spiel sorgte. Serkan Günes verwandelte einen Foulelfmeter sicher zum 0:2.

Danach warf Tisis mit dem Mute der Verzweiflung alles nach vorne und kam in der 80. Minute durch einen Kopfball von Reto Mündle immerhin zum Anschlusstreffer. Der darauf folgende Sturmlauf der Heimmannschaft verlief dann aber weitgehend zu unpräzise und so konnten die Dornbirner die knappe Führung über die Zeit bringen.

Der DSV bleibt somit als einziges Team in der Landesliga ohne Punktverlust und führt nach drei Spieltagen die Tabelle klar an. Weiter geht es für die Haselstauder am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen Verfolger Langenegg. (mm)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • DSV behauptet sich an der Tabellenspitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen