Drohbotschaften in Islamistenvideos - Drei Festnahmen in Österreich

Neue spektakuläre Entwicklung in der Affäre um die Drohbotschaften gegen Österreich in islamistischen Videos: Wie am Mittwoch aus dem Innenministerium zu erfahren war, sind in Österreich drei Personen im Zusammenhang mit den Aufnahmen festgenommen worden.

Details dazu wurden offiziell nicht bestätigt. Um 16.00 Uhr findet im Innenministerium dazu eine Pressekonferenz mit Minister Günther Platter (V) und dem Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit, Erik Buxbaum, statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drohbotschaften in Islamistenvideos - Drei Festnahmen in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen