Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

23-Jähriger wegen Drogenhandels vor Gericht

Der Angeklagte soll große Mengen verkauft haben.
Der Angeklagte soll große Mengen verkauft haben. ©Symbolbild; VOL.AT/Hartinger
Feldkirch - Das Landesgericht Feldkirch beschäftigt sich heute mit einem großen Fall von Suchtgifthandel.

Einem 23-jährigen Mann aus Ex-Jugoslawien wird vorgeworfen, er habe sich mit der Weitergabe von insgesamt 38 Kilogramm Marihuana ein angenehmes Leben finanziert. Er soll die beachtliche Menge innerhalb von knapp zwei Jahren an Interessenten verteilt haben. Außerdem soll der Angeklagte rund ein Kilogramm Kokain verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er aus rein gewinnsüchtigen Motiven handelte. Auffallend ist, dass der Arbeitslose, dessen Strafkarte fünf Eintragungen aufweist, noch nie wegen eines Drogendeliktes verurteilt wurde. Der Prozess beginnt um elf Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 23-Jähriger wegen Drogenhandels vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen