Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drogenfall: Kind vermutlich nicht infiziert

Erleichterung bei Eltern und Kind: Jener 12-jährige Dornbirner Schüler, der vor rund zwei Wochen von einem Drogensüchtigen eine Spritze verpasst bekam, wird deshalb vermutlich nicht krank.

Er habe sich höchstwahrscheinlich nicht mit Hepatitis oder dem HI-Virus infiziert. Das haben die Bluttests ergeben. Allerdings kann dies laut Arztbericht noch nicht mit Sicherheit garantiert werden, da der Tatzeitpunkt nicht exakt bekannt ist.

Der Drogensüchtige, der in einem Zelt hauste, sitzt noch in U-Haft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Drogenfall: Kind vermutlich nicht infiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen