Drogendealer verleumdete Kunden

"Rache" als Motiv für Verleumdung.
"Rache" als Motiv für Verleumdung. ©dpa
Feldkirch - Ein junger Drogenkonsument musste heute wegen des Eigenkonsums von 200 Gramm Marihuana auf der Anklagebank Platz nehmen. Das regelmäßige „Kiffen“ am Wochenende gab er zu. Den Verkauf von weiteren 600 bis 800 Gramm zum Weiterverkauf bestritt er allerdings.

Als Motiv für die falschen Beschuldigungen seines Dealers hatte er eine Erklärung. „Rache“, weil er seinen Lieferanten verpfiffen hatte. So war es dann auch, räumte der als Zeuge einvernommene Verkäufer ein. Auf ihn wartet wegen Verleumdung nun ebenfalls ein Strafverfahren. Der Konsument kam mit gesundheitsbezogenen Maßnahmen davon.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Drogendealer verleumdete Kunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen