Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drogen-Rekordfund für Hongkongs Zoll

Süchtige hätten dafür viel Geld gezahlt
Süchtige hätten dafür viel Geld gezahlt ©APA (AFP)
Mit mehr als 500 Kilogramm "Ice" in Zementsäcken hat der Hongkonger Zoll seinen bisher größten Fund der synthetischen Droge Metamphetamin gemacht. Der Straßenwert wird auf umgerechnet 33 Millionen Euro geschätzt. Die Ladung war in einem Container auf dem Weg über Singapur nach Australien, wie der Zoll am Montag berichtete. Er stamme aus Mexiko, sei aber über Südkorea und Vietnam nach Hongkong gekommen.

Die komplizierte Route habe die Lieferung verdächtig gemacht, berichtete der öffentliche Sender RTHK. Auch sei der 40-Fuß-Container nur zu einem Drittel beladen gewesen, was bei billigen Gütern wie Zement ungewöhnlich sei. Nach Angaben des Zolls sind in 251 der 1.168 geladenen Säcke jeweils zwei vakuumierte Beutel mit je 500 Gramm der auch als "Chrystal Meth" bekannten Droge gefunden worden.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drogen-Rekordfund für Hongkongs Zoll
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen