Dritte Bauetappe bei Berufschule Feldkirch startet

An der LBS Feldkirch läuft derzeit die dritte Bauetappe
An der LBS Feldkirch läuft derzeit die dritte Bauetappe ©Emir Uysal
Mit Beginn der Sommerferien starten an der Landesberufschule in Feldkirch auch wieder die umfangreichen Bauarbeiten.  Die Gesamtfertigstellung ist für Frühjahr 2016 geplant.

Feldkirch (mima) Seit mittlerweile über zwei Jahren läuft die Generalsanierung des in die Jahre gekommenen Schulgebäudes. Insgesamt teilt sich die Sanierung in vier Teilabschnitte, wobei zwei davon bereits abgeschlossen wurden und nun Phase drei startet. Diese Aufteilung geschieht vor allem aufgrund der Größe des Gebäudes und der kurzen Bauphase in den Ferien, erklärt Architekt Erwin Werle.

Umfangreiche Arbeiten auch in den Ferien 2014

Auch die laufenden Sommerferien werden wieder genutzt um soviel wie möglich zu sanieren. Dabei konnte mit den ersten Vorarbeiten für die dritte Sanierungsphase bereits im Februar begonnen werden. Nun steht die Erneuerung der Gebäudehülle an, sowie der Einbau einer kontrollierten Be- und Entlüftung. Weiters wird eine Photovoltaikanlage errichtet und die brandschutztechnischen Anlagen adaptiert. Zusätzlich werden neue Notausgänge gebaut und auch die Beleuchtungsanlage wird erneuert. Auch die Sanitäranlagen werden erneuert und zusätzliche EDV Arbeitsplätze geschaffen. In diesem Bereich befindet sich dabei das Elektrolabor, sowie die Werkstätten der Bäcker, Konditoren, des Fleischfachverkaufs und mehrere Standardklassen. „Der Schwerpunkt der Sanierungsarbeiten wird in den Ferienmonaten erfolgen. Bei Schulbeginn im September wird das Gebäude wieder für den laufenden Schulbetrieb fertig gestellt sein. Die Gebäudehülle wird im Dezember 2014 fertig gestellt“ so Berufschuldirektor Werner Allgäuer. Die dritte Bauphase ist dabei mit knapp 4,5 Millionen Euro budgetiert.

Gesamtfertigstellung im Frühjahr 2016

Die Schulanlage der Landesberufschule Feldkirch gliedert sich räumlich-funktional in 41 Klassen und Werkstätten, einen Verwaltungsteil, eine Aula mit Essensausgabe, eine Hausmeisterwohnung sowie diverse Nebenräumlichkeiten. Über 1.300 Schüler besuchen die LBS in Feldkirch Altenstadt. Das Gebäude wurde im Jahr 1979 eröffnet und galt damals als eine der modernsten Schulen im Lande. Mittlerweile hat die Zeit aber ihre Spuren hinterlassen und so war eine Generalsanierung unaufschiebbar. Seit nunmehr zwei Jahren laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Insgesamt knapp 20 Millionen Euro werden dabei in die Generalsanierung der Landesberufschule Feldkirch aufgewendet. „Die letzte und vierte Bauphase wird 2015 umgesetzt. Der Gesamtabschluss dieser Generalsanierung ist für Frühjahr 2016 geplant“, sieht Direktor Allgäuer das baldige Ende der Bauarbeiten an seiner Schule.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Dritte Bauetappe bei Berufschule Feldkirch startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen