AA

Drei Vorarlberger im WM-Team?

Vom 14. bis 22. Oktober findet in Aarhus die Kunstturn-WM im statt, Österreich wird ein komplettes Herrenteam entsenden. Marco Baldauf fährt nach Dänemark, doch auch Sebastian Bösch und Lukas Wüstner haben beste Chancen.

In einem zweiten internen Qualifikationswettkampf, der in der Landessportschule in Dornbirn ausgetragen wurde, machte sich Nationaltrainer Dieter Egermann ein Bild von den Leistungen der heimischen Kunstturn-Elite. Sein Resümee fiel durchwegs positiv aus: “Vor allem Sebastian Bösch von der TS Dornbirn und Lukas Wüstner von der TS Wolfurt haben sich mit soliden Leistungen für das WM-Team empfohlen, die endgültigen Startplätze werden aber erst nach der dritten Qualifikation am 30. September in Tata/Ungarn vergeben. Der vierte Vorarlberger, Philipp Puchmayr, kommt als Zwölfter nicht für das WM-Team in Frage.”

Insgesamt wird Egermann sechs Kunstturner berufen, wobei vor allem taktische Überlegungen eine Rolle spielen: “Die Gesamtleistung im Sechskampf ist nicht das alleinige Kriterium für eine Nominierung. Bei der WM kommen pro Gerät die vier besten in die Wertung, deshalb können auch schwache Sechskämpfer, die jedoch Stärken an einzelnen Geräten haben, wertvolle Punkte für das ÖFT-Team bringen.”

Als fix nominiert gelten Mario Rauscher, Fabian Leimlehner und Marco Baldauf, der einmal mehr den Wettkampf dominierte, sich in der Analyse jedoch nicht ganz zufrieden zeigte: “Ich bin verkühlt, habe kaum geschlafen und hatte am Boden und Pferd mit Problemen zu kämpfen.” Der Dornbirner zu seinen weiteren Zielen: “Nach der WM bereite ich mich auf Olympia 2008 in Peking vor, die Qualifikation dafür werde ich aber erst in einem Jahr, bei der WM 2007 in Stuttgart bestreiten. Obwohl sich unser WM-Team gut entwickelt, glaube ich nicht, dass wir uns in Stuttart 2007 als Team für Olympia qualifizieren können. Ich werde also um einen der Einzelplätze kämpfen müssen.”

Die 14 Teilnehmer zeigten, dass auch für die am 4. und 5. November in Lustenau angesetzten Staatsmeisterschaften ein hohes Niveau garantiert werden kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Drei Vorarlberger im WM-Team?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen