AA

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Hohenems - Am Mittwochnachmittag hat sich auf der A14 bei Hohenems ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Drei Frauen wurden dabei verletzt.

Gegen 17.00 Uhr hatte sich auf der A14, Richtungsfahrbahn Deutschland, vor der Ausfahrt Hohenems wegen Verkehrsüberlastung ein Rückstau gebildet. Eine 70-jährige Frau aus Klaus erkannte den Rückstau auf dem Verzögerungsstreifen zu spät und wechselte spontan nach rechts auf die Normalspur. Eine auf der Normalspur fahrende 18-jährige Frau aus Göfis leitete sofort eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht verhindern, dass sie auf den PKW der Klauserin auffuhr. Durch den Aufprall wurde dieser PKW gegen den stehenden PKW einer 63-jährigen Frau aus Rankweil geschleudert.

Die Frauen wurden zur Untersuchung in das LKH Hohenems eingeliefert. Die Klauserin dürfte schwer, die anderen beiden Frauen leicht verletzt worden sein. Die Unfallstelle war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten erschwert passierbar. Der Stau löste sich gegen 18.15 Uhr wieder auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Drei Verletzte bei Auffahrunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen