AA

Drei Rössle - Sieba Lüt

Bild: Ein ungewöhnliches Bild in der Marktgasse: Ein Dreispänner mit sechs Fahrgästen.
Bild: Ein ungewöhnliches Bild in der Marktgasse: Ein Dreispänner mit sechs Fahrgästen. ©Manfred Bauer
Rössle

Feldkirch. Ein wohl einmaliges Erlebnis hatten zahlreiche Besucher der Marktgasse am Donnerstag in der Feldkircher Marktgasse. Ein Schweizer Gespann aus Rothenbrunnen bei Thusis im Kanton Graubünden, bestehend aus einer Kutsche mit drei Pferden und sechs Fahrgästen machten eine Pause in Feldkirch. Sie befanden sich auf der Fahrt von Rothenbrunnen nach Bad Rothenbrunnen zum gleichnamigen Alpengasthof Restaurant im Großen Walsertal bei Buchboden. Das Dreiergespann und die tolle Kutsche ließ nicht nur bei Pferdefreunden die Herzen höher schlagen, auch die “Nicht-Pferdenarren” waren einfach begeistert vom Anblick des Gespanns.

Fünf Tage

Die sechs Fahrgäste aus der Schweiz mit Andreas Marugg, ihrem Kutscher und Hotelier hatten Rothenbrunnen am Dienstag verlassen, nächtigten in Malans und Frastanz Maria Grün. Am Donnerstag ging dann die Fahrt nach St. Gerold und erreichten gestern Samstag ihr Ziel, den Alpengasthof Restaurant Bad Rothenbrunnen. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Drei Rössle - Sieba Lüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen