AA

"Drei Puzzles für drei Euro"

Reges Treiben bei der Volksschule Tosters
Reges Treiben bei der Volksschule Tosters ©Pezold
Auf dem Kinderflohmarkt gibt es ein buntes Allerlei

Am Samstag war der Hof der Volksschule Tosters in einen Marktplatz verwandelt. An die 50 Kinder hatten ihre Stände aufgebaut und boten ihre Waren feil.
Organisiert hatte das Ganze zwar der Elternverein, jedoch waren die Volksschüler selbst für ihre Stände und den Verkauf ihrer alten Spielsachen verantwortlich.

Obfrau des Elternvereins Birgit Petermann war hoch erfreut, wie gut die Idee für einen Flohmarkt nicht nur in Tosters, sondern in ganz Feldkirch angekommen war. “Uns haben Leute angerufen und gefragt, ob man das in ihrem Bezirk nicht auch machen könnte”, so Birgit Petermann stolz.

Auf jeden Fall war der 1. Tostner Kinderflohmarkt eine tolle Gelegenheit für die Schüler, die Spielsachen zu verkaufen, die sie nicht mehr wollen oder aus denen sie “herausgewachsen” sind. Es waren dann auch etliche Besucher da, die so kurz vor Ostern noch ein kleines Schnäppchen machen wollten.
“Zwar ist es viel Arbeit, so einen Markt zu organisieren”, meinte die Obfrau Petermann, wir werden aber sicher nächstes Jahr wieder einen Flohmarkt veranstalten. Die Schüler auf jeden Fall freuen sich heute schon darauf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • "Drei Puzzles für drei Euro"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen