AA

Draxler ist Achte

Die Steirerin Judith Draxler hat am Samstag in ihrem ersten WM-Finale über 50 m Delfin Rang acht belegt.

Die 34-Jährige kam bei den Kurzbahn-Titelkämpfen in Indianapolis auf 27,15 Sekunden, womit sie langsamer als in Vorlauf und Semifinale war. Der Final-Einzug war aber ein schöner Erfolg für die Feldbacherin. Die US-Amerikanerin Jenny Thompson gewann in 25,89, 13/100 vor der schwedischen Weltrekordlerin Anna-Karin Kammerling. Die Australierin Lisbeth Lenton wurde Dritte (26,53).

Über 100 m Brust zog Mirna Jukic souverän in den Endlauf in der Nacht auf Montag ein, die Wienerin war in 1:07,04 Minuten die Fünftschnellste im Semifinale. In ihrem Lauf musste sich Jukic der US-Amerikanerin Amanda Beard nach Halbzeit-Führung als Zweite zwar nur um 5/100 geschlagen geben, im zweiten Halbfinal-Heat waren die Australierinnen Jade Edmistone (1:05,94) und Brooke Hanson (1:06,32) als Erste und Dritte sowie die US-Amerikanerin Tara Kirk (1:06,20) als Zweite klar schneller. Eine Medaille scheint da außer Reichweite.

Ergebnisse Kurzbahn-WM:

Finale 50 m Delfin Damen:

1. Jenny Thompson (USA) 25,89 Sekunden – 2. Anna-Karin Kammerling (SWE) 26,02 – 3. Lisbeth Lenton (AUS) 26,53 – 4. Martina Moravcova (SVK) und Rachel Komisarz (USA) je 26,58 – 6. Hinkelien Schreuder (NED) 26,94 – 7. Zhou Yafei (CHN) 26,96 – 8. Judith Draxler (AUT) 27,15

Semifinale 100 m Brust Damen bzw. die Finalistinnen:

1. Jade Edmistone (AUS) 1:05,94 Minuten – 2. Tara Kirk (USA) 1:06,20 – 3. Brooke Hanson (AUS) 1:06,32 – 4. Amanda Beard (USA) 1:06,99 – 5. Mirna Jukic (AUT) 1:07,04 – 6. Simone Weiler (GER) 1:07,42 – 7. Yoshimi Miwa (JPN) 1:08,44 – 8. Qi Hui (CHN) 1:08,45

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Draxler ist Achte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.