Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drastischer Anstieg der Privatkonkurse

Mit 272 eröffneten Privatkonkursen hat Vorarlberg 2003 eine Stei-gerung von über 27 Prozent zu verzeichnen gehabt, gab Mayer vom Kreditschutzverband für 1870 bekannt. Entschuldung

Zum Vergleich: Die x-mal größere Steiermark kam auch nur auf 270 eröffnete Verfahren. Dass in Vorarlberg die Überschuldungsproblematik von überdurchschnittlicher Schärfe ist, macht Peter Kopf, Chef der Schuldenberatung des IfS, noch an einem anderen Sachverhalt fest: „Mit unseren 4,37 Prozent Bevölkerungsanteil bringen wir es auf 6,63 Prozent aller in Österreich eröffneten Privatkonkursverfahren.“

Weil die bis über beide Ohren überschuldeten Klienten immer jünger würden, traten Mayer und Kopf jetzt mit einer ungewöhnlich anmutenden Forderung an die Öffentlichkeit. Das „Verhindern von Überschuldung“ sollte bereits an den Pflichtschulen zum „Unterrichtsgegenstand“ werden, Schuldenprävention „müsste endlich in die Lehrpläne der PädAk Eingang finden“, postulierte Kopf. In seinem IfS-Büro stellt sich die Zunahme der Überschuldung übrigens so dar: Waren es 2002 noch 1556 Personen, die ein- oder mehrmals betreut und beraten wurden, so waren es 2003 bereits 1800 Klienten, Tendenz weiter steigend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Drastischer Anstieg der Privatkonkurse
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.