Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drainage für Wohnanlage

Verlegung des Drainagekörpers
Verlegung des Drainagekörpers
Bregenz. Beim Bau der Wohnanlage Haldenweg wurde ein rund dreißig Kubikmeter großes Drainagereservoir eingebaut.
Baufortschritt

 

Dieses wurde als notwendig erachtet, da sich trotz eines nicht besonders hohen Gefälles in der Hangsituation, die Bodenverdichtung in Form des Sandsteinuntergrundes negativ auf die Entwässerung auswirkt und es dadurch zu Stauerscheinungen mit Folgewirkungen kommen könnte. Die Kunststoff-Drainagekörper sammeln das Wasser am Ende des Baukörpers und leiten dieses sukzessive in das Erdreich des Hanges weiter.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Drainage für Wohnanlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen