Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dow-Jones nimmt historische Hürde

Der Dow-Jones-Index, bekanntestes Börsenbaro-meter der Welt, ist am Mittwoch kurz nach Auftakt des Handels in New York erstmals in seiner Geschichte auf über 12.000 Punkte gestiegen.

Der Index, der die Kursentwicklung von 30 der größten US-Konzerne widerspiegelt, zog auf 12.046 Punkte an. Kurz danach sank er wegen des anziehenden Ölpreises und Gewinnmitnahmen wieder unter diese historisch bedeutende Marke. Bei Handelsschluss in Europa pendelte er um die 12.000 Punkte.

In letzter Zeit hatte der Börsenindex, der seit dem 26. Mai 1896 besteht, stark zugelegt. Börsenfachleute verwiesen auf hohe Unternehmensgewinne, tendenziell rückläufige Ölpreise und die relativ solide US-Konjunkturentwicklung.

Der Dow Jones ist der älteste amerikanische Börsenindex. Er zeigt die Kursentwicklung von 30 führenden US-Unternehmen aller Branchen an wie General Motors, General Electric, Coca-Cola, Citigroup, American Express, IBM, Boeing, Disney, Exxon, Philip Morris, McDonald’s und Wal-Mart.

Der Index wird von der US-Wirtschaftszeitung „Wall Street Journal“ erstellt. Er stieg am 12. Jänner 1906 erstmals auf über 100 Punkte. Beim ersten großen Börsenkrach am 28. Oktober 1929 brach er um 38,33 Punkte oder knapp 13 Prozent auf 260,64 Punkte ein. In der Wirtschaftskrise der dreißiger Jahre gab es weitere schwere Rückschläge. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann dann in den achtziger Jahre eine lange Superhausse, ungeachtet kurzer Einbrüche. Am „Schwarzen Montag“, dem 19. Oktober 1987, hatte er seinen bisher schlimmsten Crash. Der Dow fiel damals um 508 Punkte oder 22,6 Prozent auf 1©738,74 Punkte.

Das Börsenbarometer kletterte dann bis 21. November 1995 auf über 5©000 Punkte und stieg bis zum 29. März 1999 erstmals auf die historische Marke von mehr als 10©000 Punkte. Der Dow-Jones-Index legte bis zum 3. Mai 1999 auf über 11©000 Punkte zu. Aus den Terroranschlägen am 11. September 2001 resultierte eine der schwersten Kursstürze. Der Börsenhandel wurde gestoppt und erst am 17. September wieder aufgenommen mit Kursverlusten an diesem Tag von mehr als 7 Prozent. Binnen einer Woche rutschte der Dow auf den Stand von Oktober 1998. Über eine Billion Dollar an Börsenwert wurde in dieser Zeit vernichtet. Der damalige Tiefpunkt wurde am 9. Oktober 2002 erreicht, als der Dow Jones auf 7286,27 Punkte fiel, bevor es dann wieder in den vergangen Jahren stetig aufwärts ging.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dow-Jones nimmt historische Hürde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen