Dornbirns Schwimmer als Medaillensammler

Mit gleich neun Medaillen im Gepäck kehrten Dornbirns Schwimmer von den Mastersmeisterschaften zurück.
Mit gleich neun Medaillen im Gepäck kehrten Dornbirns Schwimmer von den Mastersmeisterschaften zurück. ©TS Dornbirn
Kürzlich fanden die Österreichischen Mastersmeisterschaften im Schwimmen statt.
Dornbirns Schwimmer als Medaillensammler

Dornbirn/Wels. Die Schwimmsaison 2018/2019 startet gleich mit dem Saisonhöhepunkt für die Masters-Schwimmer des Schwimmclub TS Dornbirn. Trotz unzähliger Trainerstunden am Beckenrand, tatkräftiger Unterstützung bei eigenen Veranstaltungen und dem eigenen Beruf, haben vier Sportler und Sportlerinnen über die Sommerferien Zeit für eigenes Training gefunden und somit die Reise nach Wels angetreten. Die Endbilanz konnte sich durchaus sehen lassen: Mit 1x Gold, 4x Silber und 4x Bronze ging einiges an „Übergepäck“ mit nach Vorarlberg. Rund 362 Sportler aus 74 Vereinen und 10 Nationen kämpften dabei um Titel.

Die erfolgreichen Vertreter aus Dornbirn waren Christian Gutgsell (AK45), Astrid Halbeisen (AK40), Stefanie Kernbeiß (AK25) und Mathias Fußenegger (AK25). Stefanie Kernbeiß holte sich Gold über 100m Delfin, Silber über 50m Delfin und 100m Brust. Mathias Fußenegger nahm die Silbermedaille über 100m Delfin mit. Bronzemedaillen über 50m + 100m Freistil, 50m Delfin, 100m Lagen in der AK 40 gingen an Astrid Halbeisen. In der Staffel AK 120+ Freistil mixed durfte sich die Mannschaft der TS Dornbirn über eine weitere Silbermedaille freuen.

Im kommenden Jahr genießen die erfolgreichen TS Dornbirn Schwimmer dann auch noch Heimvorteil, dann finden die internationalen Österreichischen Mastersmeisterschaften im Stadtbad Dornbirn statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirns Schwimmer als Medaillensammler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen