AA

Dornbirner Radballer dominieren in Höchst

Der Nachwuchs des RV Dornbirn dominierte auch die dritte Runde der LM im Radball.
Der Nachwuchs des RV Dornbirn dominierte auch die dritte Runde der LM im Radball. ©cth
Dornbirn/Höchst. Vergangenen Samstag wurde in der Rheinauhalle Höchst die dritte und letzte Runde zur Vorarlberger Landesmeisterschaft im Radball  ausgetragen. In fünf Kategorien wurden spannende Radballspiele um die begehrten Titel gespielt. Mit dabei waren auch neun Teams des RV Dornbirn.
Dornbirner Radballer dominieren in Höchst

So wie es sich bereits in den ersten beiden Runden abzeichnete, konnten die Teams des RV Dornbirn auch in der letzten Runde überzeugen und einen durchschlagenden Erfolg im Bereich Nachwuchs einfahren. Vier von fünf Kategorien gingen an die Dornbirner Ballkünstler auf dem Rad.

„Damit hat der RV Dornbirn eindrucksvoll die momentane Dominanz im Nachwuchsbereich unter Beweis gestellt und der Vereinsführung mit diesen Ergebnissen die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges zur Nachwuchsförderung aufgezeigt“, erklärte Fachwart (RV Radball) Martin Lechleitner besonders stolz. 

 

 

Die Ergebnisse im Detail:
In der Klasse Schüler C belegten die Teams des RV Dornbirn die Plätze 1 und 2, bei den Schüler B die Plätze 1, 2 und 3, bei den Schüler A die Ränge 1 und 4, in der Klasse Jugend Rang 1und bei den Junioren Rang 2.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirner Radballer dominieren in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen