AA

Dornbirner Paar soll "Kikis" gestohlen haben

"Kikis" gestohlen und übers Internet verkauft.
"Kikis" gestohlen und übers Internet verkauft. ©Bilderbox/Symbolbild
Dornbirn - Seit Anfang September führt die Polizei Ermittlungen gegen einen 30-jährigen Mann und eine 25-jährige Frau aus Dornbirn durch. Sie sollen mehrere "Kikis" gestohlen und online verkauft haben.

Zur weiteren Aufklärung bittet die Polizei nun etwaige Käufer, sich zu melden.

Anhänger gestohlen und verkauft

Anfang September führte ein Hinweis aus der Bevölkerung die Beamten zu dem Ehepaar aus Dornbirn, denen nun mehrere Diebstähle angelastet werden. Sie konzentrierten sich vor allem auf die Fahrrad-Anhänger der Marke “Croozer”, die sie anschließend auch über Plattformen und lokale Anzeiger im Internet verkauften. Mögliche Käufer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Dornbirn unter der Telefonnummer 059 133 8140 in Verbindung zu setzen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirner Paar soll "Kikis" gestohlen haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen