AA

Dornbirner Christkindlemarkt feierlich eröffnet

©Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Dornbirns Innenstadt erstrahlt im weihnachtlichen Glanz.
Dornbirner Christkindlemarkt

Dornbirn. Bei traumhaftem Winterwetter wurde der Dornbirner Chrstikindlemarkt bereits am Freitag eröffnet und lockte gleich am ersten Abend zahlreiche Besucher an. Dicke Schneeflocken machten den Abend fast schon kitschig und wem zu kalt war, der wärmte sich an den Heizstrahlern der Ständchen mit einer heißen Tasse Glühwein oder Punsch. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann fand traditionellerweise etwas später, am ersten Adventsonntag statt. Gleichzeitig wurde auch der Christbaum illuminiert.

Für musikalische Unterhaltung sorgten die Bläser des Musikvereins Dornbirn Rohrbach mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Ein besonderes Dankeschön richtete Andrea Kaufmann an die Sponsoren, Aussteller und Besucher des Dornbirner Christkindlemarktes. Zur Eröffnung war auch Günter Lutz als Vertreter der Dornbirner Sparkasse gekommen, die im Besonderen die Kinderbastelstube sponsort und somit auch den Kleinen dieses Jahr wieder jede Menge Programm bietet.

Liebevoll dekoriert

Neben dem Christbaum vor der Kirche schmücken auch dieses Jahr wieder verschiedene Nadelbäume die Eisengasse. Fichten und Blaufichten, Nordmann-, Silber- und Weißtannen präsentieren einen besonderen Christbaumschmuck aus Dornbirns Partnerstadt Sélestat, die eine besondere

Christbaumtradition pflegt und Dornbirn bereits 2012 den Schmuck als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat. Neben roten Äpfeln und Brezeln zählen originelle Holztiere zu den Schmuckstücken. Besonders viele davon und vor allem interessante Infos gibt es in der Eisengasse.

Bis 23. Dezember

Der Dornbirner Christkindlemarkt hat noch täglich bis zum 23. Dezember geöffnet. Zu den Besonderheiten gehören der Kunsthandwerksmarkt im Pfarrpark mit den wechselnden Ausstellern und das bunte Kinderprogramm, das vormittags Schulen und nachmittags Kinder mit ihren Eltern auf den Christkindlemarkt zieht.


Factbox:

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr, So: 14-19.30 Uhr (Handel) / 14-22 Uhr (Gastronomie)
Sa: 10-19.30 Uhr (Handel) / 10-22 Uhr (Gastronomie)
Sonderregelungen:
Fr, 6.12. (Nikolausmarkt): 10-19.30 Uhr (Handel) / 10-22 Uhr (Gastronomie)

Kinderprogramm:
Kinderbastelstube Sparefroh: täglich von 14-18 Uhr außer Sa von 10-18 Uhr / Pfarrpark
Spezialthemen in der Kreativwerkstatt: (jeweils von 14-18 Uhr im Pfarrpark)
Sa, 7.12. – Mo, 16.12.: Filzen mit Carmen Nußbaumer
Di, 17.12. – Di, 23.12.: Kreatives aus Draht mit Irmgard Kühne

Trockenfilzen: ab 2.12. jeweils Mo und Fr / 14-17 Uhr / Stadtmuseum
Weihnachtliches Kasperltheater: ab 4.12. jeweils Mi und Sa / 15 und 16 Uhr / Stadtmuseum
Kekse backen: ab So, 1.12. jeweils am Di, Do und So / 14-17.30 Uhr / Stadtmuseum

Eislaufplatz unter freiem Himmel: täglich von 14-21 Uhr außer am Sa von 10-21 Uhr
Ponyreiten im Pfarrpark: täglich von 14.30-17.30
Eisenbahn und Karussell in der Europapassage: täglich von 14-18.30 Uhr außer am Sa von 10-21 Uhr

Besonderes am Wochenende/ Bühne am Marktplatz:

Weihnachts-Tanz-Show mit der dance art company: Sa, 7.12./ So, 8.12. von 15 –15.45 Uhr
Kerzenziehen mit Bienenwachs: Sa, 14.12./ So, 15.12./ Sa, 21.12./ So, 22.12. von 14–17 Uhr

www.christkindlemarkt.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirner Christkindlemarkt feierlich eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen