Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spannung im Schülercup

Simon Pastor siegt gegen Patrik Kaufmann
Simon Pastor siegt gegen Patrik Kaufmann ©Verein/M. Kaufmann
Auch die 2. Runde im Judo-SC wird wieder so spannend wie im letzten Jahr. Bregenz konnte den Vorsprung auf Dornbirn halten und führt mit dem minimalen Vorsprung von drei Punkten.
2. Schülercuprunde

Ganz groß zeigten unsere Judokas in der Gewichtsklasse – 27 kg auf: 1. Benjamin Alge, 2. Nadir Sungurov, 3. Matteo Gruber, also 7 Punkte für die Mannschaft. -30 kg holte sich Marc Kemter den guten 5. Endrang, Gleich fünf Kämpfer waren in der Gewichtsklasse – 34 kg, hier machten Elias Kosel (1.) und Fabian Bereuter (2.) den Sieg untereinander aus, wieder 6 Punkte für die Mannschaft. Drei Punkte für das Team eroberten Tobias Fussenegger (2.) und Tobias Thurnher (3.) in der Gewichtsklasse -38 kg, Noch ein Dornbirner Finale gab es in der Gewichtsklasse -42 kg, Simon Pastor siegte, Patrik Kaufmann wurde zweit und zeigte eine tolle Leistung. 

 

Im Schülercup führt Bregenz jetzt mit 47 Punkten vor Dornbirn (44), auf den Rängen folgen Hohenems (16), Montafon (15) und Feldkirch (14).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Spannung im Schülercup
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen