Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Praktische Software aus dem Ländle

Stolz und zufrieden präsentierte sich das Team von "Intendo Enterprise Applications".
Stolz und zufrieden präsentierte sich das Team von "Intendo Enterprise Applications". ©dk
Fotos

Dornbirn. Gestern Abend fand im Campus Dornbirn die erste Produktpräsentation der Firma „Intendo Enterprise Applications“ statt.

Mit der Entwicklung ihres ersten Produkts „Intendo uno“ wollen Geschäftsführer Florian Matt und seine Mitarbeiter Großes erreichen. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zur Veranstaltung.

Der Sektempfang wurde von der Band „akusDICK“ musikalisch umrahmt wurde. Sie präsentierten feinsten unplugged Sound und sorgten für eine gemütliche Atmosphäre.

Pünktlich um 20:30 Uhr startete dann die Produktpräsentation. In Vertretung für den Herrn Landeshauptmann richtete der junge Landtagsabgeordnete Julian Fässler einige eröffnende Worte an die Zuhörerinnen und Zuhörer. Er betonte wie wichtig neue Innovationen und Export-Funktionen für unser Land seien, welche durch junge, motivierte und auch etwas risikofreudige Unternehmen aufrechterhalten werden können.

Anschließend erklärte Geschäftsführer Matt die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens. Vor zwei Jahren habe die Vision vom eigenen Unternehmen und Produkt begonnen. Es wurde nach einem Namen und einem Logo gesucht und die ersten Zeichnungen, Skizzen und Ideen entstanden. Wichtig war dem Team, dass die Softwarelösung einfach und übersichtlich wird, den technologischen Standards entspricht, mobil wird und auch Spaß macht. Sie wollten nichts entwickeln, das es schon gibt sondern selbst den Markt beeinflussen. Auch kleine Unternehmen und Kunden, die noch nie zuvor ein ERP-System benutzt haben, sollten damit arbeiten können.

Mit der Überleitung zum verwendeten Tool wurde das Wort an den technischen Leiter der Firma „FileMaker“ in Europa Michael Valentin übergeben. Die Firma „FileMaker“ ist  ein Tochter-Unternehmen von „Apple Inc.“ und bietet mit der Software Business-Lösungen für iPad, iPhone, Windows und das Web an, um Geschäftsprozesse zu optimieren. Mit über 20 Millionen Kunden sind sie mit ihrem Produkt in 17 Ländern weltweit vertreten.

Auf diesem Tool stützt sich auch „Intendo uno“ wie Matt erklärte. 5000 Entwicklungsstunden wurden investiert bis das Produkt einsatzbereit war. Mit dem ERP-System ist eine Arbeitszeiten-, Termin-, Mail-, Brief-, Kunden- und Artikel-Verwaltung unkompliziert und mit wenigen Klicks durchführbar. Auch der Termin-Verlauf kann dokumentiert und gleichzeitig bewertet werden, eine Synchronisation mit dem Kalender erfolgt automatisch und schlussendlich bietet sich die Möglichkeit einer Prozess-Übersicht und Verrechnung. Vor allem Mobilität und Kommunikation waren den Entwicklern wichtig und deshalb funktioniert das Produkt auch auf Windows PC, Tablet, Mac OS X, iPhone und iPad. 

All das und noch viel mehr bietet „Intendo uno“ wie Matt imposant demonstrierte. Er führte nicht nur fachlich-professionell sondern auch redegewandt durch den Abend und bezog in seine Präsentation das Publikum mit ein. Neben der Präsentation der Fakten wurde ein Kurzfilm gezeigt und die Handhabung des Systems live demonstriert.

Nach der Danksagung konnte dann der Rest des Abends genutzt werden um Fragen an die Entwickler zu stellen. Dazu wurde auch ein kleines Buffet vorbereitet, dabei wurden sogar eigens kreierte „Intendo-Cupcakes“ angeboten.
Das Trio „akusDICK“ sorgte weiterhin für die musikalische Unterhaltung.

Weiter Infos: www.intendo.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Praktische Software aus dem Ländle
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen