Kanal- und Straßenneubau im Unteren Kirchweg

Mit der Kanalisierung im Unteren Kirchweg wurde begonnen
Mit der Kanalisierung im Unteren Kirchweg wurde begonnen ©edithhaemmerle
Mit der Kanalisierung im Unteren Kirchweg wurde begonnen. Dornbirn. Mit den Kanalarbeiten am Unteren Kirchweg wurde Anfang April begonnen. Die Arbeiten werden vom günstigsten Anbieter, der Firma Winsauer Bau Dornbirn, ausgeführt.
Kanal- und Straßenneubau im Unteren Kirchweg

Der Auftragswert liegt, nach Auskunft von DI Hermann Wirth (Tiefbau Stadt Dornbirn),  bei rund 300.000 Euro. Die Gesamtprojektkosten für Kanal- und Straßenbau betragen rund 350.000 Euro. Seitens der Stadt Dornbirn werden ca. 320 m öffentliche Kanäle erneuert und rund 1800 m² Straßenfläche neu gebaut (Unterbau samt Asphaltbelägen). Zusätzlich werden vom Wasserwerk alle alten Wasserleitungen und von der Vorarlberger Erdgas (VEG) alle Gasleitungen komplett erneuert. „Im Zuge des Kanalneubaus müssen auch die privaten Hausanschlusskanäle nach Bedarf erneuert werden“, führt Wirth weiter aus. Zudem seien künftig alle nicht reinigungsbedürftigen Oberflächenwässer von Dächern und befestigten Vorplätzen zu versickern. Der geplante Fertigstellungstermin ist Mitte Juni, wobei im Juli noch der Deckbelag aufgebracht werden soll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Kanal- und Straßenneubau im Unteren Kirchweg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen