Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jugendprojektwettbewerb 2017

Landeshauptmann Markus Wallner mit den Jugendlichen der vier Gewinnerprojekte auf der Bühne des ORF Landesstudios.
Landeshauptmann Markus Wallner mit den Jugendlichen der vier Gewinnerprojekte auf der Bühne des ORF Landesstudios. ©Sigrid Juen
Im ORF-Publikumsstudio ging am Samstag der 23. Jugendprojektwettbewerb über die Bühne.
Jugendprojektwettbewerb 2017

Dornbirn Die Jury bestehend aus Ines Mäser (ORF Vorarlberg), Martin Hundertpfund (Leiter Marketing WKO Vorarlberg) und der freien Texterin Lena Hopp sowie den Jugendlichen Johannes Buchner, Viviana Frager, Pius Himmer und Magdalena Stocker ermittelte aus neun Finalisten die vier Gewinnerprojekte:
Das Jugendteam der Walserbibliothek leistete unter dem Motto “Plastiktaschen RAUS – Stofftaschen REIN“ in Geschäften und Haushalten viel Überzeugungsarbeit und brachte 1.500 handgefertigte Stofftaschen aus Altkleidern und Altstoffen in Umlauf.
Katharina Amann organisierte eine Plattform – ein Alumni Frühstück – bei der sich Maturantinnen und Maturanten mit Studierenden ungezwungen über Studienrichtungen und Erfahrungen austauschen konnten. Sophia Juen organisierte den 1. U20 Poetry Slam in Vorarlberg und ermöglichte damit Jugendlichen ihre Themen und Anliegen, sowie ihr literarisches Können auf der Bühne vor Publikum zu präsentieren.
Das Hello … Eventteam – Verein der Jugend e.V. – belebt die Jugendkulturen im Kleinwalsertal und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Die Veranstaltungspalette ist breit – vom Nachtflohmarkt über Knigge-Seminar bis zu Konzerten. Nach der ersten Veranstaltung “Hello … Winter-Party” konnten 700 Euro an einen wohltätigen Zweck übergeben werden.
Landeshauptmann Markus Wallner zeigte sich bei der Prämierung von den originellen und erfrischenden Projektideen begeistert: “Jahr für Jahr macht der Wettbewerb sichtbar, mit wie viel Herz und Leidenschaft junge Menschen in Vorarlberg ihr Umfeld gestalten”. Den Einsatz gelte es gebührend wertzuschätzen, so der Landeshauptmann weiter: “Entscheidend ist, die junge Generation ernst zu nehmen und ihr auf Augenhöhe zu begegnen. Die Projekte sind eine gute Möglichkeit, mehr über Werthaltungen, Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen in Erfahrung zu bringen”.

Der musikalische Höhepunkt des Abends waren die Auftritte der Vorarlberger Band “Soloflair“.
Die vier Gewinnerprojekte sind für Vorarlberg am 11. November 2017 beim großen interregionalen Finale des Jugendprojektwettbewerbs am Start. Dort messen sie sich mit den Jugendprojekten aus St. Gallen und Liechtenstein. Das große interregionale Finale findet in diesem Jahr am Spielboden in Dornbirn statt. SIE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Jugendprojektwettbewerb 2017
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen