Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„ich geh mit“ zum Vorarlberger Zukunftstag am Donnerstag 26. Juni

Beim Vorarlberger Zukunftstag werden wieder über 1000 Schüler/innen erwartet
Beim Vorarlberger Zukunftstag werden wieder über 1000 Schüler/innen erwartet ©BIFO
  Am 26. Juni machen wieder zahlreiche Unternehmen am Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ ihre Tore für alle 10-14-Jährigen auf. Die Kids können Eltern, Verwandte und Bekannte an deren Arbeitsplatz begleiten.

Im letzten Jahr haben über 1000 Jungs und Mädchen das Angebot genutzt und mehr als 600 Unternehmen im Ländle besucht. 

 

Es gibt zahllose tolle Berufe im Ländle – am Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ haben alle Kinder und Jugendlichen der 5. bis 8. Schulstufe die Möglichkeit, ihre Eltern, Verwandte oder Bekannte zur Arbeit  zu begleiten und sich ein eigenes Bild davon zu machen. Ziel ist es, am 26. Juni möglichst vielen Kids die Vielfalt beruflicher Möglichkeiten zu zeigen und sie auch für andere, neue oder nicht traditionelle Berufe zu begeistern.

 

Eltern sind die Türöffner 

 

Für Eltern ist der Zukunftstag „ich geh mit“ eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihren Kids Einblick in ihren Berufsalltag zu geben. Verständnis und Respekt der jungen Leute für die Arbeit der Eltern wird gefördert und die Neugier geweckt. Und die Eltern sind stolz, ihrem Nachwuchs „ihr“ Unternehmen zeigen zu können. Das trägt viel zum gegenseitigen Verständnis bei – und macht auch noch Spaß. Aber auch Freunde oder Bekannte können an deren Arbeitsplatz begleitet werden. Auch wer schon einmal mitgemacht hat, kann am Zukunftstag wieder mit dabei sein.

 

Unternehmen präsentieren sich dem Nachwuchs

 

Der Vorarlberger Zukunftstag “ich geh mit” bringt’s auch für Unternehmen: Wenn Väter oder Mütter ihren Söhnen und Töchtern ihre Arbeitsstelle zeigen können, wird die Bindung zum Unternehmen intensiviert.”ich geh mit” ermöglicht Unternehmen  aber auch, sich zukünftigen Mitarbeiter/innen zu präsentieren und erleichtert damit später die Personalsuche. Und nicht zuletzt ist der Zukunftstag gut fürs Image – die Vorarlberger Bevölkerung nimmt das Engagement heimischer Unternehmen sehr positiv auf.

 

Teilnehmen ist ganz einfach

 

Interessierte Jugendliche fragen Eltern, Freunde oder Bekannte, ob sie am 26. Juni mit in den Betrieb kommen können. Das Unternehmen meldet die Jugendlichen dann bis 25.6. beim BIFO an – damit sind die Kinder an diesem Tag auch versichert. Anmeldung noch bis Mittwoch 17 Uhr unter www.ichgehmit.at

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • „ich geh mit“ zum Vorarlberger Zukunftstag am Donnerstag 26. Juni
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen