Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf die Plätze, fertig, los!

Die Kinder der VS Leopold hatten eine Menge Spaß und zeigten beim Leichtathletikfest echten Sports- und Teamgeist.
Die Kinder der VS Leopold hatten eine Menge Spaß und zeigten beim Leichtathletikfest echten Sports- und Teamgeist. ©cth
VN-Heimat Kinderseite: Sportfest der VS Leopold Die VS Leopold startete mit einem großen Sportfest ins neue Schuljahr. 
Auf die Plätze, fertig, los!

Dornbirn. „Hopp, hopp, hopp“, feuert eine Gruppe Mädels lautstark ein paar Sprinter auf der Finnenbahn auf der Sportanlage Birkenwiese an. Es gilt Bestzeiten und somit auch Punkte zu sammeln, denn wer am Ende davon am meisten eingesackt hat, darf sich „sportlichste Klasse“ an der VS Leopold nennen. Statt wie am Ende des Schuljahres ein großes Schul- bzw. Sportfest zu feiern, wurde dieses heuer kurzerhand auf Schulanfang verlegt und soll so gleich einen „bewegten Schulstart“ für die rund 130 Schulkinder aus dem Leopold ermöglichen. „Jetzt haben wir noch nicht so viele Termine und alle sind hoch motiviert“, lacht Lehrerin Maria Hallitsch König, die gemeinsam mit Freizeit- und Erlebnispädagoge Martin Stock das Fest leitet. Unterstützt werden die beiden natürlich vom gesamten Lehrer-Team der Schule und zahlreichen Eltern, die die verschiedenen Stationen betreuen.

Die Motivation beim Leichtathletik-Sportfest stimmt tatsächlich, denn alle Kinder sind mit Feuereifer dabei.

 

Olympisches Flair auf der Birkenwiese

 

Auf acht Stationen, darunter Weitsprung, Kugelstoßen, Fahrradmantel-Zielwerfen, 400 m Lauf oder Hochsprung, beweisen die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Talent. Zusätzlich warten noch acht weitere Stationen mit lustigen Bewegungsspielen wie Karton-Frisbee, Gewichtheben oder Reisbeutel-Zielwurf auf die kleinen Sportskanonen. Diese dienen jedoch lediglich zum spaßigen Zeitvertreib, bevor die nächste „Zehnkampf-Station“ frei wird.

Die Kinder sind schwer begeistert und auf der Birkenwiese herrscht an diesem Vormittag fast ein bisschen „Olympia-Stimmung“. Auch der olympische Gedanke liegt in der Luft: „Dabei sein ist alles. Auch wenn wir heute vielleicht nicht gewinnen, ist der Sporttag echt cool!“, bringt es Cheyenne auf den Punkt. „Neben dem Spaß am Sport, steht bei diesem Fest auch der Zusammenhalt, Vertrauen und ein gutes Miteinander im Vordergrund“, so Maria Hallitsch weiter. Es werden keine Einzelleistungen bewertet, sondern wie gut man als Team funktioniert.

 

Sportlicher Hauptpreis

 

Das wird am Ende auch belohnt. Für die erfolgreichste Klasse winkt ein ganz besonderer Hauptpreis: „Die Sieger dürfen einen ganzen Schultag nach Wunsch gestalten, Hauptsache es dreht sich um Sport.“ Gut möglich, dass da noch einmal ein Leichtathletikfest im kleinen Rahmen ins Leben gerufen wird.

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Auf die Plätze, fertig, los!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen