Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn: Radfahrer von Taxi tödlich verletzt

Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät.
Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät. ©VOL.AT (Themenbild)
Dornbirn. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag in der Lustenauerstraße in Dornbirn: Ein Taxifahrer erfasste gegen 2:45 Uhr einen Radfahrer, dieser verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Taxilenker war von Lustenau kommend stadteinwärts unterwegs, im Taxi führte er einen Fahrgast mit. Kurz vor der Bahnunterführung kam es zur Kollision mit einem Radfahrer aus Dornbirn auf der Fahrbahn. Der 61-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Wie es zu dem Unfall kam ist Gegenstand von Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Dornbirn. Dazu werden Zeugen einvernommen, so etwa die Insaßen eines voranfahrenden Autos. Der Fahrgast des Taxis stand unter Schock und habe bisher nicht berfragt werden können. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion des Leichnams an, das Taxi wurde sichergestellt und die Spuren am Unfallort gesichert. Ein Alkotest beim Taxilenker verlief nach Angaben der Polizei negativ. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirn: Radfahrer von Taxi tödlich verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.