AA

Dornbirn öffnet die Türen des Origano-Festivals

Die drei Kuratoren des Dornbirner Origano-Festivals: Hannes Hagen (Conrad Sohm), Roland Jörg (Kultur Stadt Dornbirn) und Peter Hörburger (Conrad Sohm)
Die drei Kuratoren des Dornbirner Origano-Festivals: Hannes Hagen (Conrad Sohm), Roland Jörg (Kultur Stadt Dornbirn) und Peter Hörburger (Conrad Sohm) ©DTSM
Ab diesem Jahr wird die musikalische Klammer des Origano-Festivals auf die ganze Welt ausgeweitet und je ein Abend durch die Kulturabteilung, den Spielboden und das Conrad Sohm kuratiert – das Origano wird somit größer, vielfältiger und noch offener.

Dornbirn. Nach 15 Jahren erfolgreicher Festival-Geschichte setzt man in Dornbirn beim Origano-Festival neue Schritte. Die Klammer des bisherigen Mottos „Musik & Geschmack aus dem Mittelmeer“ wird erweitert, ab sofort wird auf dem Dornbirner Marktplatz „Musik & Geschmack aus der ganzen Welt“ geboten. Außerdem holt die städtische Kulturabteilung zu diesem Anlass zwei renommierte Institutionen ins Stadtzentrum: Spielboden und Conrad Sohm gestalten je einen Abend und geben dadurch ein Gastspiel im Herzen der Stadt.

Durch diese Kooperation gelingt es einmal mehr, den Bogen zwischen qualitativen Ansprüchen und Publikumsinteressen zu spannen. Vielfalt, Offenheit und ein breites Spektrum wird nicht nur in der Weltmusik gelebt, sondern auch im Miteinander der Dornbirner Kulturinstitutionen. So wird die Eröffnung am Donnerstag, 2. Juli von der Kulturabteilung kuratiert, der Freitag, 3. Juli durch den Spielboden und den Abschluss am Samstag, 4. Juli vom Conrad Sohm.

Das Programm:
Donnerstag, 2. Juli: Yiddish Twist Orchestra
Freitag, 3. Juli: Pullup Orchestra
Samstag, 4. Juli: Yamaram & Raggabund

Das Origano-Festival wird mit einem bunten internationalen Street Performance Programm über alle drei Tage die Innenstadt verzaubern.

Bei Dauerregen finden die Konzerte in den Lokalen statt (Do und Fr Spielboden / Sa Conrad Sohm). Außerdem lädt am Freitag der Spielboden und am Samstag das Conrad Sohm zur Afterparty. Ein Shuttlebus steht von 23-1 Uhr ab dem Markplatz zur Verfügung. Bei Dauerregen werden die Konzerte ab 22 Uhr in die Lokale direkt verlegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn öffnet die Türen des Origano-Festivals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen