AA

Dornbirn Klassik – 4. Abokonzert: Christian Altenburger Sextett

Christian Altenburger
Christian Altenburger ©Veranstalter
Dornbirn. Der Geiger Christian Altenburger gilt als eine der Galionsfiguren der klassischen österreichischen Musikszene.

Mit 19 Jahren debütierte er bereits als Solist im Wiener Musikverein, es folgten zahlreiche Engagements bei internationalen Spitzenorchestern, u.a. Berliner und Wiener Philharmoniker. Mit der Schauspielerin Julia Stemberger war er von 1999 – 2005 künstlerischer Leiter des Festivals „Mondseetage“, seit 2003 leitet er das Kammer¬musikfestival „Schwäbischer Frühling“ sowie seit 2006 die „Loisiarte“. Seit 2001 ist er Professor an der Musikuniversität Wien.

Ein enger musikalischer Partner ist Thomas Selditz, der seit 2010 Professor für Viola an der Musikuniversität Wien ist, ebenso wie der bei internationalen Wettbewerben mehrfach ausgezeichnete Solocellist der Wiener Philharmoniker, Franz Bartolomey. Das Sextett vollständig machen noch drei weitere hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker: Lydia Altenburger, Violine, Justin Caulley, Viola, und Marta Sudraba, Violoncello.

Programm:
Richard Strauss Streichsextett aus Capriccio
Erich W. Korngold Streichsextett Op.10
Antonin Dvorak Streichsextett A-Dur, Op.48

Kulturhaus Dornbirn
Dienstag, 07. Februar 2012, 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Dornbirn Tourismus, Tel. Nr. 05572/22188, www.v-ticket.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn Klassik – 4. Abokonzert: Christian Altenburger Sextett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen