AA

"Dornbirn Indians" bekommen eigenen Baseballplatz

Am Sportplatz Rohrbach bekommen die "Dornbirn Indians" bis Ende 2017 einen eigenen Baseballplatz.
Am Sportplatz Rohrbach bekommen die "Dornbirn Indians" bis Ende 2017 einen eigenen Baseballplatz. ©Stadt Dornbirn
Dornbirn - Auf der Sportanlage Rohrbach soll noch heuer mit den Arbeiten für einen neuen Baseballplatz für die „Dornbirn Indians“ begonnen werden. Gleichzeitig werden auch andere Bereiche der Sportanlage saniert.

Die wichtigste Entscheidung in der 27-jährigen Geschichte der “Dornbirn Indians” wurde am Dienstag, den 16. Mai 2017, im Rathaus der Stadt Dornbirn gefällt. Genau um 21.11 Uhr stand der Beschluss für einen Baseballplatz inklusive notwendiger Infrastruktur in der Sportanlage Rohrbach fest.

Damit erhalten die Indians ihre lang ersehnte sportliche Heimstätte, gleichbedeutend mit sportlicher und organisatorischer Unabhängigkeit. Die Freude im Verein und bei den Verantwortlichen ist entsprechend groß. “Zu schön, zu unglaublich und zu wichtig ist dieser gestrige Beschluss um heute realisieren zu können, was er für die Dornbirn Indians bedeuten wird”, schreiben die Indians in einer Aussendung und danken besonders Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Sportstadträtin Marie-Louise Hinterauer.

Investition in den Sport

Rund eine Million Euro werden in das gesamte Projekt, Baseballplatz und Sanierung der bestehenden Anlagen, investiert. Baubeginn soll so bald wie möglich sein, Fertigstellung des Projektes noch Ende 2017. An der Heimstätte der “Dornbirn Indians”, der Admira Dornbirn und der Eintracht Forach werden neben dem neuen Baseballplatz, die Flutlichtanlage am “Eintracht-Platz” erneuert, und zusätzliche Parkplätze geschaffen. Vor einigen Jahren wurden das Clubheim der Admira neu errichtet sowie die Rasenflächen erneuert.

Seit dem Jahr 2007 wurden fast 62 Millionen Euro für den Sport aufgewendet. Sportstadträtin Marie-Louise Hinterauer: “Dass dieses Geld gut angelegt ist, zeigen nicht nur die sportlichen Ergebnisse, sondern auch die zahlreichen Angebote der Sportvereine und die herausragende Jugendarbeit, die von großteils ehrenamtlich tätigen Dornbirnerinnen und Dornbirnern in den Vereinen geleistet wird.”

Vorzeigeverein “Dornbirn Indians”

„Mit mehr als 110 Sportlerinnen und Sportlern, davon 65 Jugendlichen ist der Verein vor allem in der Jugendarbeit sehr aktiv. Seit 15 Jahren werden die Spiele auf dem provisorisch eingerichteten Platz in der Sportanlage Rohrbach ausgerichtet,“ ergänzt Sportstadträtin Marie-Louise Hinterauer. Die größten sportlichen Erfolge waren der Österreichische Meistertitel (ABL) in den Jahren 1999 und 2003 und Vizemeister im Jahr 2014. 2013 Staatsmeister U15, 2016 3. Platz in der Österreichischen Meisterschaft U14. Aktuell spielen acht Mannschaften im Ligabetrieb. Jedes Jahr werden regelmäßig Nachwuchsspieler sowie Spieler der allgemeinen Klasse in die verschiedenen österreichischen Nationalteams einberufen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • "Dornbirn Indians" bekommen eigenen Baseballplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen