Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn feierte seine Schistars

Am Freitag wurden die erfolgreichen Sportler von der Stadt Dornbirn feierlich empfangen.
Am Freitag wurden die erfolgreichen Sportler von der Stadt Dornbirn feierlich empfangen. ©Laurence Feider
Sportlerehrung

Im Rathaus gab es einen feierlichen Empfang für Bonadimann, Dorn und Graf.

 

Dornbirn. „Dass ich am Ende meiner Karriere noch einen doppelten Weltmeister im Rathaus empfangen darf, freut mich natürlich ganz besonders“, meinte Bürgermeister Wolfgang Rümmele und gratulierte Philipp Bonadimann zum Doppel-Gold bei der IPC-WM in La Molina. Dort hatte für den Dornbirner Monoskifahrer (RC ENJO/SK Kehlegg) alles zusammengepasst und er holte Gold im Slalom und im Teamwettbewerb sowie Bronze in der Super-Kombi. Überhaupt hätte die Weltmeisterschaft der alpinen Behindertensportler aus Dornbirner Sicht kaum besser verlaufen können, denn auch Dietmar Dorn (RC ENJO) holte sich mit dem dritten Platz im Slalom eine Medaille. Bei den Europäischen Jugendwinterspielen in Brasov war ebenfalls ein Dornbirner maßgeblich am Erfolg der für das ÖOC erfolgreichsten Spiele beteiligt. Mathias Graf vom SV Dornbirn gewann all seine Duelle beim als Parallelslalom ausgetragenen Teambewerb und verhalf der österreichischen Mannschaft zur Goldmedaille. Mit einem zweiten Platz im Riesentorlauf holte er sich überdies eine Einzelmedaille.

 

Dieser „Medaillenregen“ wurde bei einem festlichen Empfang im Dornbirner Rathaus gebührend gefeiert. Bürgermeister Wolfgang Rümmele und Stadträtin Marie-Louise Hinterauer nahmen die offizielle Ehrung der erfolgreichen Sportler vor. Bei dieser Gelegenheit gratulierten sie auch RC ENJO-Obmann Hubert Kilga zum vierzigjährigen Vereinsjubiläum. Unter den Gratulanten waren neben Teamkollegen, Freunden und Angehörigen der BSV-Präsident Josef Fink, der Altacher Bürgermeister Gottfried Brändle sowie der Obmann des SK Kehlegg Günther Stoß und die Obfrau des SV Dornbirn Waltraud Schwendinger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn feierte seine Schistars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen