AA

Dornbirn: Erste Holzpelletieranlage

Mit dem Neubau eines Mischfutterwerkes und eines Holzpelletierwerkes in Dornbirn-Wallenmahd investiert die Vorarlberger Mühlen und Mischfutterwerke GmbH rund 10 Mio € in die Landwirtschaft und in Holzpellets. Holzpellets

Das Unternehmen ist im Ländle der einzige Hersteller dieses umweltfreundlichen Energieträgers. Am Samstag, 20. August, werden die Werke nun offiziell eröffnet (13.30 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür). „Ländle-Pellets“ werden im Umkreis von 200 km direkt zum Endverbraucher geliefert.

Mit der installierten Leistung von 25.000 Tonnen pro Jahr können 12.000 Einfamilienhäuser beheizt und damit ca. 12 Millionen Liter importiertes Heizöl mit dem heimischen, nachwachsenden und CO2- neutralen Biomassebrennstoff ersetzt werden.

Die seit Jahren konstanten, kalkulierbaren Preise bei Ländle Pellets konnten durch die neue Produktion in Dornbirn nochmals leicht gesenkt werden. Das Umgerechnet auf den Heizwert ist Heizöl aktuell um über 100 Prozent teurer als das Heizen mit „Ländle-Pellets“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn: Erste Holzpelletieranlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen