AA

Dornbirn-Derby endet mit Remis

Die Zuschauer bekamen vor allem in der ersten Halbzeit ein torreiches Spiel geboten.
Die Zuschauer bekamen vor allem in der ersten Halbzeit ein torreiches Spiel geboten. ©cth
Hella DSV und der SC Admira Dornbirn trennen sich mit einem Unentschieden.
Dornbirn-Derby endet mit Remis

Dornbirn. Alles war angerichtet für ein perfektes Stadt-Derby auf der Sportanlage in Haselstauden. Bei strahlendem Fußballwetter ließen sich knapp 500 Zuschauer die Vorarlbergliga-Partie Hella DSV gegen SC Admira nicht entgehen. Und den Fußballfans wurde dementsprechend ein spannendes und vor allem torreiches Spiel – in der ersten Halbzeit – geboten. Bereits in der zweiten Minute gingen die Gäste mit einem Tor durch Alexander Huber in Führung. Der Ausgleich durch die Haselstauder erfolgte dann in Minute 19. durch Julian Birgfellner. Nur sechs Minuten später gelang Leopold Arnus erneut der Führungstreffer für die Admira, bevor David Kirchmair in der 28. Minute zum 2:2 ausgleichen konnte. Die zweite Halbzeit blieb torlos und so mussten sich die Teams am Ende mit einem Punkt begnügen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn-Derby endet mit Remis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen