Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn: 19-Jähriger nach Unfall im Auto eingeklemmt

Der Unfallenker wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.
Der Unfallenker wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht. ©APA (Themenbild)
Dornbirn. Ein 19-jähriger Feldkircher machte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit dem Auto seiner Mutter eine "Spritztour" ins Unterland, und das obwohl er keinen Führerschein besitzt. In Dornbirn nahm der verbotene Ausflug ein jähes Ende.

Gegen 3:20 Uhr verlor der junge Mann in Dornbirn auf der Lustenauerstraße in Fahrtrichtung Lustenau die Kontrolle über den Pkw, krachte in einen Stromverteilerkasten und anschließend in eine Mauer. Dabei wurde er im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Dornbirn unter Zuhilfenahme von schwerem Gerät aus dem Pkw geschnitten werden.

Schwere Verletzungen erlitten

Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht, ein Alkoholtest verlief positiv. Am Unfallwagen entstand Totalschaden. Neben der Rettung stand die Feuerwehr Dornbirn mit drei Fahrzeugen und dreizehn Mann im Einsatz. Insgesamt waren auch acht Polizisten vor Ort, die Lustenauerstraße musste bis 4:50 Uhr früh gesperrt werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn: 19-Jähriger nach Unfall im Auto eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen