Dorfstraße wird zum Laufsteg

Bühne frei: Ab Samstag zieht es Vorarlbergs Älpler mit ihrem Vieh wieder talwärts.
Bühne frei: Ab Samstag zieht es Vorarlbergs Älpler mit ihrem Vieh wieder talwärts. ©Berchtold
Bludenz - Alpabtrieb: Am Samstag kehren die ersten Älpler mit ihrem Vieh ins Tal zurück.


Der Alpabtrieb gilt als die festliche Krönung des bäuerlichen Arbeitsjahres. Mancherorts wird diese Tradition in nahezu unveränderter Form seit mehr als 400 Jahren hochgehalten: Mit Kränzen und Blumen geschmückt kehren die Kühe von ihrer Sommerfrische auf der Hochalpe zurück und werden im Tal freudig begrüßt. Dieses Spektakel lockt jedes Jahr – begleitet von Bauernmärkten, Live-Musik und traditioneller Bewirtung – zahlreiche Besucher an.

Je nach Witterung, Alphöhe und Vegetationszustand beginnt der Alpsommer zwischen Mitte Juni und Anfang Juli. Jetzt, Ende August bis Ende September, heißt es für die Alpbewohner Abschied nehmen – es geht wieder hinunter ins Tal. An diesem Wochenende schreiten die ersten Kühe beim traditionellen Alpabtrieb unter den Blicken des Publikums durch die Straßen in Richtung Stall – die Dorfstraßen verwandeln sich sozusagen in einen Laufsteg der besonderen Art.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier in der aktuellen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dorfstraße wird zum Laufsteg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen