AA

Dorbirn beendet verkorkste Saison mit Erfolgserlebnis

DEC mit Sieg zum Abschluss
DEC mit Sieg zum Abschluss ©vn_neue
Die Bulldogs gewinnen in Fehervar mit 4:3, nachdem sie zunächst eine klare 3:0-Führung verspielten.

Der Dornbirner EC bestritt am heutigen Sonntag das letzte Spieler einer enttäuschenden Saison in Fehervar. Am Ende konnten sich die Bulldogs mit einem Erfolgserlebnis verabschieden.

Hancock (5.) und O´ Donnell (13.) sorgten nach den ersten 20 Minuten mit ihren Treffern für eine 2:0-Führung für die Gäste aus dem Ländle. Das Spiel der Ungarn wirkte zerfahren, obwohl die Chance auf Platz zwei und die damit verbundene Chance auf einen Fixplatz in der Champions League Hockey zumindest noch theoretisch bestand.

Auch im Mittelabschnitt konnte Fehervar zu wenig Druck erzeugen, die Dornbirner agierten vor allem in der Defensive diszipliniert. So ging es mit dem gleichen Spielstand in die letzten 20 Minuten.

Hochspannung in der Schlussphase

In diesem dritten Drittel waren dann fünf Minuten absolviert, da traf O´ Donnell zum zweiten Mal an diesem Abend und sorgte für die vermeintliche Vorentscheidung. Dann drehten die Ungarn allerdings auf, die letzten zehn Minuten hatten es in sich. Tatsächlich gelangen den Gastgebern drei Tore innerhalb von sechs Minuten (Magosi 50., Dahlroth (55. und Kuralt (56.) und so herrschte noch einmal Hochspannung.

Da Fehervar unbedingt drei Zähler benötigte, um Platz zwei noch zu erreichen, nahmen die Ungarn kurz vor Schluss den Goalie zu Gunsten eines zusätzlichen Feldspielers vom Eis. Das volle Risiko zahlte sich allerdings nicht aus und so besorgte O´ Donnell mit seinem dritten Treffer des Abends die Entscheidung zu Gunsten der Messestädter.

Damit beenden die Schützlinge von Kai Suikkanen eine überaus verkorkste Saison zumindest mit einem Erfolgserlebnis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Dorbirn beendet verkorkste Saison mit Erfolgserlebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen