AA

Doppelter Totalschaden bei Autounfall

Bühler (CH) - Kopfverletzungen erlitt ein 63-jähriger Autofahrer am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Bühler. An zwei Personenwagen entstand Totalschaden, an einem weiteren solcher in der Höhe von rund 6000 Franken.

Ein Autofahrer wollte von Bühler kommend auf der Hauptstrasse Richtung Untere Au abbiegen. Um einem anderer Autofahrer die Einfahrt in die Hauptstrasse in Richtung Teufen zu gewähren, hielt er sein Fahrzeug an. Ein nachfolgender, ebenfalls von Bühler in Richtung Teufen fahrender Personenwagenlenker wurde zu spät auf das stillstehende Auto aufmerksam und prallte in der Folge heftig von hinten dagegen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der von der Unteren Au kommende Personenwagen auch noch am Heck betroffen.

Der Lenker des von Bühler kommenden Autos, der abbiegen wollte, musste auf dem Unfallplatz durch eine Ambulanzbesatzung ärztlich versorgt werden.

Quelle: Kantonspolizei Ausserrhoden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Doppelter Totalschaden bei Autounfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen