Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Doppelt so viele Bewerber als Studienplätze an der FH Vorarlberg

Begehrte Studienplätze an der Fachhochschule
Begehrte Studienplätze an der Fachhochschule ©FHV
Dornbirn - Die Studienplätze an der FH Vorarlberg sind sehr begehrt. Fast 1000 Bewerbungen gibt es derzeit für weniger als 500 Studienplätze. Denn pro Studienfach kann jedes Jahr nur eine begrenzte Zahl an Studierenden aufgenommen werden.

Die Bewerbungszahlen für das Studium an der FH Vorarlberg erreichen heuer mit 949 Bewerbungen einen Höchststand. Die Bewerbungsquote liegt derzeit bei 2,1 pro Studienplatz und ist damit höher als im Vorjahr (Vorjahr 1,9). In den Bachelor-Studiengängen stieg die Bewerbungsquote auf 2,3 pro Studienplatz (Vorjahr 2,2), im Master-Bereich auf 1,5 pro Studienplatz (Vorjahr 1,4).

Die Studiengänge

Im Bachelor-Bereich erreichten die Studiengänge Informatik – Software and Information Engineering, Internationale Betriebswirtschaft und InterMedia jeweils eine Steigerung. Der im kommenden Herbst startende berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit verzeichnet 81 Bewerbungen auf 15 Plätze. Das ist eine Bewerbungsquote von 5,4. Durch dieses zusätzliche Angebot sank die Bewerbungsquote für das Vollzeit-Studium Soziale Arbeit in Summe leicht, weist aber mit 4,2 trotzdem eine der höchsten Bewerbungsquoten an der FH Vorarlberg auf. Im Studiengang Elektrotechnik Dual sind auch für das zweite Bewerbungsjahr sehr gute Bewerbungen eingegangen. Leichte Rückgänge gibt es in den Studiengängen Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Steigerung auch im Master-Bereich

Auch im Master-Bereich kann in Summe eine Steigerung im Vergleich zum letzten Bewerbungsjahr erreicht werden. Die Studiengänge Energietechnik und Energiewirtschaft, Soziale Arbeit, Mechatronics und Informatik können steigende oder gleichbleibende Bewerberzahlen verzeichnen. Einen leichten Rückgang gibt es im Master-Programm Betriebswirtschaft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Doppelt so viele Bewerber als Studienplätze an der FH Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen